NEU:
Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Wordpress

Die Familie Oebi

0
Geschichtle II (Pt. 1)


Noch ehe die ersten Sonnenstrahlen die Buchen- und Eichengipfel des Teutoburger Waldes mit ihren warmen Strahlen berieselten, durchflutete eines der Zimmer im Erdgeschoss des mehrstöckigen Eigenheimes der Familie Oebi ein helles und wärmendes Licht. Es war von außen gut ersehbar, denn in diesen wie in vielen der Häuser sowie auch Plattenbauten in der Siedlung nahe des in der Umgangssprache auch betitelten "Teuto", waren Fenstervorhänge nur in Einzelfällen vorzufinden.
Und obgleich der natürliche Quell der Sonne keine Einwirkung darauf hatte, das abgegebende Licht eines der wohl noch wenigen Exemplare einer normale Glühbirne bewirkte ein lebendiges Treiben hinter den Steinmauern.

Mehr lesen

Was Hund kann, muss Mensch wollen

0
O f F t O p I c (Pt. 4)


Ohne großer Worte inszeniere ich hier mal eine kleine Denkensaufgabe mit Lösungsmöglichkeiten.

Situation:
  • Gegebenheit: steriler Raum, 5 x 5 auf 2,50 m Deckenhöhe, weiße Wände, eine Tür, kein Fenster
  • Gegenstände im Raum: ein Sessel, ein TV-Gerät mit SAT-Empfang (keine Fernbedienung)
  • Versorgung für Mensch: 1 x Lieblingsspeise, 1/2 Liter Wasser
  • Versorgung für Hund: Wassernapf, Futternapf mit Standardspeise, ein Spielzeug
  • Aufgabe für beide Säugetiere: verbringe 12 Stunden dort, Toilettengang verboten
Vorarbeit:
Mehr lesen

Alternative Heilfasten?

3
Über- oder bedenkenswert (Pt.5)


Über mein Thema Prinzip W-L-E und dem dort verwendeten Beispiel über "denkende Menschen".
Kleiner Eigenauszug (Fettmarkierung beachten) zur Verständis:

     "Wunsch: denkende Menschen
     Lösung: Strom abschalten
     Eigenzugabe: Vorbildfunktion ..."
(Quelle: www.blog.adelhaid.de XD)

Und zur Vorbildungsfunktion habe ich seinerzeit angeführt, dass man z. B. einen Tag in der Woche stromfrei lebt.

Mein heutiges Anliegen läuft auf ein ähnliches Konstrukt hinaus, was meine Intention dazu bewog, dies in den Themenbereich Über- oder bedenkenswert zu legen.

Mehr lesen

3 Buchstaben -> viele Bedeutungen: M C I <- eine neue Volkskrankheit (Teil II)

0
V-Theorien (Pt. 1b²)

Fortsetzung von: V-Theorien (Pt. 1b) | weitere Leseempfehlung: V-Theorien (Pt. 1a)
 
"Das wirkliche Problem ist nicht, ob Maschinen denken, sondern ob die Menschen es tun."
 Burrhus Frederic Skinner


II. Mensch - Computer - Interface

Ich möchte dieses Teilgebiet der Informatik nicht diskreditieren, aber ich komme nicht darum hinweg zu schreiben, dass über Umwege hier der Schlüssel zum heutigen Word Wide Web *1 liegt. Denn wie bei abgespalteten Fachgebieten es sich als normal erweist, werden auch bei diesem unter MCI zusammengefassten Begriff Forschungserkenntnisse in alle möglich anderen wissenschaftlichen (Teil-)Gebieten gesucht und sich mit solchen zwangsläufig "interaktiv" beschäftigt.
Bei dem auch aus dem Englischen bekannten HCI (Human-Computer [!] Interface) werden somit Daten und Informationen in regen Austausch mit der Kognitionswissenschaft *2 ausgetauscht und für deren Mittel herangezogen. Die auch als "science of the mind" bekannte alte Lehre befasst sich eben wiederum mit den Prozessen die zwischen der Sensorik und Motorik stattfinden oder eben "interagieren".

Mehr lesen

3 Buchstaben -> viele Bedeutungen: M C I <- eine neue Volkskrankheit (Teil III)

0
V-Theorien (Pt. 1b³)

Fortsetzung von: V-Theorien (Pt. 1b²) 
Leseempfehlung: V-Theorien (Pt. 1a) / V-Theorien (Pt. 1b)


"Das Leben ist ein weißes Blatt, die Farben sind in dir. Male es schön bunt und leuchtend."
(Jochen Mariss)


III. Methylchlorisothiazolinon

Nicht alles, was Bio ist, ist unweigerlich gut. Und bei unserem M C I hier handelt es sich um eine "Lebentöten"-Chemikalie, wenn man das Wort Biozide mal wörtlich aus dem Griechischen übersetzt.
Und auch wenn die Wenigsten unter uns diesen hübschen Namen in ihren alltäglichen Wortschatz eingebaut haben, gehört es doch zu einem der weit verbreitesten Biozide in der Konservierungsbranche, aber vor allem auch in Produkten der Kosmetik-, Kleb-, Farb-, Papier und Schmiermittelindustrie. kommt es zum Einsatz Erschreckend aber: es wird auch zu Behandlung unseres Wasser in Verbindung mit Chlormethylisothiazolinon verwendet, um eine säubernde Wirkung hervorzurufen.
Für Chemiker unter uns, die wohl jetzt hellauf ein "Moment mal!" herausbrüllen, eine kleine Randinfo, dass ich mir durchaus bewusst bin, dass die offizielle Abkürzung für dieses Biozid MI oder MIT ist (zumindest habt ihr das so nett im Studium gelernt bekommen). Das ist aber nur sinnverkehrend bezüglich dem, was auf Verpackung von Farben z. B. angegeben wird (bzw. wenn überhaupt muß), und meines Wissen nach haben fast 50 % aller Farbmittel diese Chemikalienmixtur in sich. Die Abkürzung MTI bezieht sich lediglich auf Methylisothiazolinon (ohne Chlor) [, so wie der Link aus "V-Theorien Pt. 1b" zeigt, wobei ich hier ursprünglich direkt zum Chlormethylisothiazolinon verlinkt habe, welches in diesem Sinne auch falsch wäre, weil das "Chlor" vor dem Begriff "Methyl" genannt wird, also schon quasi die Mischform darstellt].

Mehr lesen

3 Buchstaben -> viele Bedeutungen: M C I <- eine neue Volkskrankheit (Teil I)

0
V-Theorien (Pt. 1b)

Leseempfehlung vorab: V-Theroien (Pt. 1a)


M C I hat viele Bedeutungen, 3 möchte ich herausstechend hier aufführen:
  1. Mild - Cognitive - Impairment
  2. Mensch - Computer - Interaktion
  3. Methylchlorisothiazolinon
Ich darf vorweg sagen, dass es zwischen diesen 3 Begriffen einen geheimen Zusammenhang gibt, der mir auch erst vor kurzem so auch von 3ter Stelle bestätigt wurde.

Würde ich Schritt für Schritt hier vorgehen, sprenge ich den Rahmen eines normalen Artikels meines Blogs.
Daher befasse ich mich ausschließlich mit römisch 1 heute [die Zusammenhänge erschließen sich somit für den gewillten Leser im späteren Verlauf dieser Reihe (V-Theorien (Pt. 1b)].


Mehr lesen

Einstein als Vorreiter der Basiserkennung: Koordinationsdefizit stellt Weichen für einer Generationsverdummung der Menschheit dar!

0
V-Theorien (Pt. 1a)


Hatte ein Albert Einstein schon damals erkannt, dass er mit dem folgenden Ausspruch einen weiteren Meilenstein in einer Früherkennung von generationiellen Mißständen der Menschheitsbevölkerung finden würde?! "Die meisten Menschen nutzen nur 5% ihrer eigentlichen Gehirnkapazität. Ich nutze 7%." *1

Und AE legte sogar später noch nach, und behauptete: "Wir nutzen nur 10% unseres geistigen Potentials". *2
Davon ausgegangen, dass es ein Irrglaube ist, das nach Adam Riese das menschliche Gehirn, ähnlich wie sein Körper je nach Alter zwischen 40-80% aus Wasser besteht, ergibt sich hier ein noch zu erschöpfendes Gebiet. Das ist daher schier unmöglich, weil bereits 20-25% der Blutes vom Herzen zum Gehirn gepumpt werden. Ferner benötigt es im Schnitt bei einem Erwachsenen 18% der täglich zugeführten Kalorien, bei Kindern bis zu 50%. Der nötige Sauerstoff von ähnlichen Prozentzahlen lassen wir einmal außen vor. *3
Somit steht hier eine völlig andere Zahl, die eher aussagt, das wir maximal 20-30% Wasservorkommen im Hirn vorfinden werden.

Mehr lesen

Kann man verschwören theoretisieren?

0
V-Theorien FAQs


Hier hebe(l)n wir mal ein bißchen den Spaßfaktor auf dem Blog!
"da steigt die Stimmung wie ein Wetterballon ... pardon: UFO"

Dem geneigten Leser, dem die Begrifflichkeit einer Verschwörungstheorie nicht landläufig bekannt ist (- dem beglückwünsche ich ehrlich und ernsthaft -), erinnere ich z. B. an die Klassiker aus der jüngeren Geschichte der Menschheit auf diesen Planeten in den Stichworten: Mondlandung, Tod von "Promis" wie Kennedy, Lady Di oder das in noch vielen Szenen bekannte Thema 911.
Anderenfalls helfen 3 Links: Klassich - alternativ - persönlich (empfohlen).

Für den Anfang hier einmal eine kleine Klarstellung zu meiner persönlichen Einstellung bzw. vielmehr Erfahrung auf diesem "Fachgebiet", einfach heruntergebrochen und stark verkürzt mit einer Frage ohne Antwort: Wer bereits im zarten Alter von 14 die Bibel liest, mit 15 "Zeitriss" von Butlar, mit 16 der Esowelten hingibt, mit 17 darüber diskutiert, ob wir Mehrstrangmenschen sind (nicht das Buch, das hier den Anfang nahm, aber als Beispiel gut), mit 18 seine ersten Kontatke mit Krishna's pflegt (in dem Sinne das gelese Exemplar verlinkt), mit 19 sich dann vermehrt dem Sumererkult hingibt (wir lassen sie mal aktuell untergehen - lesenswert!), mit 20 dann in der Meditation versinkt (sogar ganz ernsthaft in einer ökomenischen Meditationsgruppe), in den laufende Jahren dann sich mit vielerlei Dingen aus den biblischen Bereich befasst (lassen wir mal wieder Bücher sprechen), um dann natürlich den ganzen Buckel mitzunehmen, der dann letztendlich in der Prieuré de Sion endet ... ja der, derjenige, der darf mal eine Frage stellen, und die Antwort auch mal offen lassen.

Mehr lesen

Ich habe vergessen und versagt!

2
O f F t O p I c (Pt. 3)


Verschaffe Gewissheit in zweierlei Weisen, für alle meine FB-Freunde und auch solche, die mich persönlich oder über andere (soziale Medien) kennen.
Ich habe keinen Käse gegessen - bin weiterhin Veganer! :D [Nachtragsstichwortverlinkung]
[Das "Reißerthema" hat "gefunzt", aber die Schnur bricht vllt. jetzt bei all denen ab, die darauf spekuliert haben]

Fangen wir mit Punkt 1 an - Vergessen...
...habe ich derer gleich 2 Dinge...

Zum 1sten: Heute - 04.10.2012 - mal wieder ein Welttierschutztag (bzw. speziell). Wiki hat das wirklich schön dargestellt, wobei ich mir bei diesem Tag generell die Frage stelle, welchem Tier da heute im Besonderen "geehrt" oder "bedacht" wird. Und vor allem: hatte der liebe Franz (von Assisi) überhaupt ein Getier seiner Lebtage?
Im Allgemeinen sollte man sich dessen klar sein, dass solch wundersame Tage allesamt - mit oder ohne Hintergrund - von Menschen proklamiert wurden und der Allgemeinheit so dienen (sollen). Das ist im Grunde nicht schlecht, aber für mich wird es unter solchen Voraussetzungen schon wieder fast uninteressant.
Mehr lesen

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ
∪∫ψ.

www.besucherzaehler-kostenlos.de (läd oder ist offline + blockiert dann evtl. alles was drunter kommt)

Heute schon online: | Aktuell online: | Gestern online: | Und seit dem 12.08.12 waren es: 4 + 3067 Menschen