NEU:
Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Wordpress

Beschleunigung durch "Entschleunigung"

0
Lesezeit: | Wörter:
Selbstanalyse (Pt. 9)


Wie schon beim letzten Artikel dieser Serie - Turn OFF the radio - werde ich meiner Selbst einer Analyse unterziehen.

Währenddessen ich diese Zeilen schreibe, ist alles jedoch noch reine Theorie, weil die Praxis erst mit dem heutigen Tage um 23:59 Uhr :-) startet.
Das Ende des "Projekts" und der weitere Verlauf bleibt offen, gesetzt habe ich mir einen Monat, der Einfachkeit halber bis Anfang 2013, also etwas mehr als 30 Tage.
Mögliche unerwartete Ergebnisse oder hinzufügend Wichtiges werde ich ggf. in einer selbstanalyse_pt9b schreiben.
Die einfache Aufgabenstellung:
  • Reduzierung der Internet-Tätigkeit bzw.
  • generelle Abschaffung der - ich will es benennen mit - "Beschäftigungsmodellen", die mir das Internet bietet (, und mich nur auf- oder abhalten von anderen Dingen des Lebens)
  • auf der anderen Seite eine ggf. erhoffte - wenn schon I-Net dann -, nützliche Verweildauer
Da ich kein "Spiele-Fritze" bin, wird mir es nicht schwer fallen, so hoffe ich. Im konkreten Fall bedeutet das bei mir auf jeden Fall die Reduktion von Social Networks, darunter fallen in erster Linie Facebook und zahlreichen Foren sowie auch die modernen Kommunikationsprogramme im Chatformat (wie Skype, ooVoo, ICQ).

Ich würde das "Experiment" gerne noch auf mehr ausweiten, es wird mir aber im Zuge meiner ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht mögich sein, da ich Emails z. B. schon täglich abrufen bzw. schreiben muß.
PS: ist auch der tatsächliche Grund, warum ich nach Jahren wieder Internetzugriff habe (war von 2002 bis 2010 nur äußerst sporadisch im Internet, davor mehr oder weniger rege)
Alles was im Zuge oder im Sinne für meine Homepage und den Blog ist, werde ich allerdings weiter auf den o.g. in Frage kommenden Seiten verwalten oder posten.
Dabei muss ich allerdings darauf achten, dass ich tatsächlich nur solche Aufgaben tätige, sprich: mit einer gewissen Disziplin vorgehen.

Alles andere werde ich rigoros ignorieren, denn wer mich erreichen will, kann das tun, entweder per Email oder telefonisch (was man beides im Netz leicht findet).

Der fleißige Verfolger des Blogs wird u. U. dies zu Schätzen wissen, da ich wohl mehr Zeit für das hier finden werde. Ich kann das aber heute vor dem Anfang noch nicht absehen, gehe aber davon aus, dass es so sein wird. Würde mich stark überraschen, wäre dem nicht so. *1 + *2

Auf ein gutes Gelingen bewünsche ich mich selbst, halte mir ggf. vor hier selbst zu kommentieren, um Abschnitte oder Ereignisse festzuhalten, wenn ich es für nötig befinde. 


Dieses Foto einer verkehrten Welt, die ich so gerne sehe, möchte ich nicht vorenthalten. Es zeigt einen Apfelbaum in voller Blüte, so geschossen am gestrigen 25. November 2012 unterhalb des Kraibergs, wo man eine Flora und Fauna vorfindet, die an sich noch in bester Ordnung erscheint.
Beachtenswert ist, dass nur dieser Baum noch Früchte trägt, seine "Kollegen" allerdings wohl schon lange nicht mehr. Außer mir war das noch einem ortsansässigen Fuchs bekannt, der mir kurz davor arg überraschend für ihn und mich fast über die Füße lief.


 ____________________________________________________________________________
Quellenangaben / weiterführende Links: oben direkt verlinkt

Hinweisende externer Verweise
*1 für die HP diese Seite "liken" adelhaid.de | *2 für den Blog AHB-Blog "liken"


Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



Kommentiere mit...

Keine Kommentare :

Keine Kommentare:

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ
∪∫ψ.

www.besucherzaehler-kostenlos.de (läd oder ist offline + blockiert dann evtl. alles was drunter kommt)

Heute schon online: | Aktuell online: | Gestern online: | Und seit dem 12.08.12 waren es: 4 + 3067 Menschen