Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Omega

Wie Mensch die Zeit abschafft ('Reloaded')

2
UnNatur (Pt. 19e)

(zu Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / Teil 4)

Diese Prosareihe war schön! Und offenbar war sie zeitlos, denn sie wird auch noch heute, nach fast einem Jahr, gelesen - in jedem Fall aber, wenn ich mich darauf beziehe, also jemand darauf aufmerksam mache. In einer kürzlich geführten Korrespondenz tat ich dies. Nach Rücksprache habe ich mich dazu entschieden sie, die Korrespondenz, nachfolgend öffentlich zu stellen - der Nachhaltigkeit wegen.
Mehr lesen

Glück

0
kurz notiert_pt40

"Sie brennt noch, hab ich ein Glück." Sprach ich in den Raum und vielleicht auch zum Hund und meinte die kleine Teelichtduftkerze, die letzte, die ich noch im Hause habe. Ich habe noch große und andere kleine Kerzen, aber nicht diese mit jenem Himbeerduft. Wenn sie ausgeht, bevor ich schlafen gehen, habe ich dann Pech oder durchfahre ich nasales Unglück, ein Leid, dass es nicht wert ist zu erdulden, weil es nur vorhanden sein konnte, da vorher das Glück in meinen Zimmerchen Einzug hielt?
Mehr lesen

Siebzehn Tage

0
kurz notiert_pt39

17 Tage hat es gedauert, bis es mir heute, am 17.03.2018, klar wurde. Der 17.03.2012 und der 17. März 2018 haben nicht nur eine grün-irische Gemeinsamkeit: St. Patrick's Day. Nein, sie haben auch die gleichen Wochentage! Samstag ist heute, der Sabbat. Samstag war auch 2012. [Geiler Satz!] Und nein - zwecks Sabbat-Erwähnung -, ich bin nicht konvertiert, das könnte auch etwas schwerer werden. Dennoch kenne ich das Kerzenzünden vor den heiligen Tag der Juden. Ich kenne auch die beiden Namen der Kerzen (Schamor und Sachor) und für was sie stehen (Hüte & Gedanke oder Mann & Frau). Und ich weiß seit vielen Jahren, wann ich sie am Tag vor dem Sabbat anzuzünden müsste, wenn ich es tun würde: Am Freitagabend vor dem Sonnenuntergang. 
Mehr lesen

QV4 - Die vielen Paradiese, Vorworte

0
V-Theorie (Pt. 8b)
VoRsIcHtbitte die FAQs lesen!

Bereits erschienene Artikel in dieser Reihe: Prolog

Schließe deine Augen. Stelle dir einen Sandstrand vor. Kannst du das nicht, suche dir eine sandige Gegend. Benutze einen deiner Finger oder Daumen, um in den Sand eine kreisförmige Ovale zu skizzieren. Suche dir die waagerechte Mitte und ziehe einen Strich von links nach rechts oder von rechts nach links. Setze oben oder unten mittig an und ziehe eine weitere Linie über das Oval. Dort wo sich die Linien kreuzen machst du Punkte. Du kannst nun aufstehen und deine zweidimensionale Darstellung betrachten. Du kannst auch noch ein paar weitere Punkte wahllos setzen. Du kannst ebenso alles zerstören, hernach solltest du allerdings deine Augen öffnen oder den Ort verlassen. Egal was du machst, du hast soeben etwas geschaffen. Womöglich wirkt es nur auf dich perfekt oder kritisch betrachtet stümperhaft, dennoch: es ist Alles, es ist deine Welt.
Mehr lesen

II0sieben

0
Social Media (Pt. 16)


Der nachfolgende, möglicherweise wertinhaltslose, Blogposts beinhaltet bis auf diesen Eingangssatz nichts, dass ich hier schrieb und des Weiteren viele lustige Bildchen, ebenfalls mit Texten, die ich hier nicht geschrieben hatte; der Strichpunkt sagt aus, dass der Satz noch nicht zu Ende ist, weil ich noch was erwähnen muss, das mir jetzt noch nicht einfällt, aber vielleicht nach dem Doppelpunkt: ähm, nein - da ist nichts mehr zu schreiben, außer einer gesetzten Anmerkung zum Ende hin + ein Post Skriptum. 
Mehr lesen

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ

Hund2 Hund5 Hund4 Hund4 Hund3 Hund5 Hund4 Hund4 Veg-Badge

√∑®—
ω∈|ζ∈

Creative Commons Lizenzvertrag Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Å√–¦∫∋—
ϖζ❍❡.∂∑

Å√–¦∫∋—ϖζ❍❡.∂∑ benutzt seit Mitte März 2018 zur Zählung der Besucher und für andere Statistiken die kostenlose und transparenten Counterversion von → WebMart ←

-->