Neueste Beiträge:
Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Wordpress

PETITION: Einheitliche EU-Einwohnerbezeichnung

0
Lesezeit: | Wörter:
 O f F t O p I c (Pt. 12)


http://www.blog.adelhaid.de/2013/08/petition-einheitliche-eu.html


"TlhIngan Hol vIjatlhlaHbe'!"
(Ich kann kein Klingonisch!)

Den oben genannten Link würde ich in der Tat (ist "Daj*sein" - interessant) anklicken und mal durchmachen. Hatte mich selbst ein Mal vertan beim Durchklicken....

Was aber nicht gefragt wurde und ich für sehr "Daj*sein" hielt, war die Bezeichnung der Einwohner der beiden afrikanischen Staaten Kongo. Ein Bewohner dieser Ländern heißt nämlich "Kongolese". Das wiederum gab mir den sprachlichen Fauxpass zum "star-trekischen" Klingonisch und wohl auch zum Schritt dieser Petition, die mit Sicherheit nicht ernst zu nehmen ist. Aber ich bin und bleibe wohl immer ein Querdenker, auch in Hinsicht unseres heute ausgeübten - und so von vielen gebräuchlichen und nie hinterdachten - Sprachgebrauchs, bei dem ich keine Logik erkennen kann. Einzig dem entgegenstellend ist der Wortwitz ohne größere Gedanken dazu.

Ich habe mir daher mal die "Mühe" gemacht, die heutigen Mitgliedstaaten sowie deren Anwärter und folglich den Bezeichnungen derer Einwohner anzuschauen.
Dazu die folgenden Auflistung, die sich wie folgt anschaulich liest:

Mitgliedsstaaten der Europäischen Union

Beitrittskandidaten der Europäischen Union






Der aufmerksame "Studierer" der Tabellen wird schnell die einheitliche Logik dahinter erkennen.
Wir haben den Ländernamen, nehmen wir mal z. B. eben Deutschland. Der Einwohner dieses Landes bezeichnet sich selbst als ein "Deutscher". Gemäß meiner bescheidenden Meinung müßte dann jedoch das Land dieses Einwohners "Deutsch" heißen. Das Land heißt aber "Deutschland". Fügt man dahinter ein einheitliches "er" kommt man somit zu der Bezeichnung eines Bürgers von Deutschland mit den Namen "Deutschlander".
Also nicht "Deutschländer" wie die Würstchen (ups) ...
Interssant für mich war, das bei 36 Ländern nur mal gerade 3 Übereinstimmung mit meiner "er"-Logik zusammenkamen. Ein 3 x hoch somit an die Italiener, Luxemburger und Österreicher.
Was auch klar sein sollte steht ohne ein "ä" fest: WIR SIND EUROPAER!
 
Ohne weiterer Worte bitte ich daher um Unterzeichnung dieser Petition unter


Und wenn ihr schon dabei seit, hier eine Petition einer Blogger-Bekannten: Fabelschmiede :-)

"Heghlu'meH QaQ jajvam"
(Heute ist ein guter Tag zum Sterben)

 [*1] Petitionstext:
»Gemäß der am 26.03.1998 geschlossenen Resolution des Deutschen Bundestages mit dem Namen "Die Sprache gehört dem Volk" halte ich eine sprachliche Änderung bzw. Vereinfachung vor allem auch unter dem Gesichtspunkt der Migration sowie der stetigen Zuwanderung in den Völkerstaat Deutschland für sinnvoll und angemessen.
Es obligt mir nicht, dass sich dadurch das "Amtsdeutsch" ändert oder diesem Vorschlag anpasst, jedoch behalte ich mir die Hoffnung auf eine Annäherung durch eine kollektive Bewusstseinswerdung der Einwohner von Deutschland vor.
Wir sind KEINE "Deutsche", wir sind entweder "Deutschlander" oder wir leben in "Deutsch".
Gleichsam sind wir auch KEINE "Europäer", denn folglich sind wir "EUROPAER" ... oder soll Europa wohl zukünftig "Europä" heißen?«


Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



Kommentiere mit...

Keine Kommentare :

Keine Kommentare:

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ
∪∫ψ.

www.besucherzaehler-kostenlos.de (läd oder ist offline + blockiert dann evtl. alles was drunter kommt)

Heute schon online: | Aktuell online: | Gestern online: | Und seit dem 12.08.12 waren es: 4 + 2000 Menschen