Neueste Beiträge:
Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Wordpress

[Blog(g)er Action] Human Blogcrawler

2
Lesezeit: | Wörter:
O f F t O p I c (Pt. 29)


Vorweg: Das Bild schaut im Blog etwas komisch aus. Wie es wirklich aussieht, kann man hier sehen.

Webcrawler sind alles, was man darunter sehen will, aber eines sind sie ganz sicher nicht:
M e n s c h l i c h . 

Blogs dagegen leben (auch) nicht [Punkt] vom Durchwühlen solcher oder anderer Maschinen, sondern durch die Menschen, die sie betreiben; durch die Menschen, die sie lesen und durch die Menschen, die sie kommentieren, leben sie auf. 

Die [Blog(ger) Action] "Human Blogcrawler" (kurz HBc) soll das ändern wiederherstellen. 
Ich habe mal gelesen, dass man "Blogs von hinten nach vorne liest". Und ich muss gestehen, da ist oft was dran. Man stößt auf ein neues Blog, und das erste, was man liest ist das "About", die Worte des Menschen, der hinter dem Internetauftritt steht - in aller Regel gleichsam meist der erste Eintrag/Post. Wenn man Zeit und Muße [nicht Muse] hat, wird weitergestöbert - ja, man durchwühlt das Weblog sozusagen.

Und genau an dieser Stelle beginnt die "Aktion", der Handlungsvorgang der teilnehmenden BloggerInnen. Um die lange (Vor-)Rede zu einem langfristigen Sinn zu führen, nachfolgend einige Eckpunkte zur HBc:
  • jeder mit Internetzugang kann teilnehmen
  • jeder darf das obige Bildchen nach Gutdünken benutzen
  • es gibt keinen federführenden Blog(ger)
  • es gibt im Grunde auch keine Regeln
  • es gibt einen Anfang [heute, 01.06.2015 (meterologischer Sommerbeginn)] und kein Ende

Und damit hat der HBc oder eben der menschlichen Webdurchwühler eine gesunde und freie Basis. Die langfristigen Zielen sollten/könnten/dürfen sein:
  • ab und an in Blogs - speziell ältere Beiträge - lesen
  • evtl. diese Posts auch kommentieren/teilen(/"liken")
  • ggf. den Blog-Betreiber aktiv auf die HBc aufmerksam machen
  • andere Blogger(-Freunde) auf den besuchten Blog/gelesenen Post hinweisen
  • bei all dem ist es gleich, ob man den Blog vorher kannte oder nicht
  • (es ist sogar egal, ob der Blog noch geführt wird oder nicht)

Alle Stichpunkte sind nur Anregungen, alles Weitere ist "Open Space" sozusagen. Selbst den Sinn dahinter zu suchen, bleibt ergo jedermann/frau selbst überlassen.

Ich hätte auch einen Blogpost schreiben können, der nur einen Satz beinhaltet: 

"Lest doch mal in Blogs ältere Beiträge, traut euch diese zu kommentieren und andere darüber zu informieren."

Ich², für meine Zwecke, werde diese Aktion zukünftig mit meinem "AHB-Award TOP 5-POSTer für brillanten Lesestoff" verknüpfen; von daher gibt es auch von Zeit zu Zeit "Zuckerstückchen" für Bloggerinnen, die mich einfach überzeugen, auf welche Art und Weise auch immer.
 

Als kleines PS - man möge es mir verzeihen, ich tat es just eben (gegenüber mir selbst) -, ein Hinweis, wie man meinen Blog beispielsweise durchwühlen kann. Das Bild oben zeigt sich dem Besucher/der Besucherin, wenn man auf die Startseite wechselt ['heimwärts' klicken]; eine andere Möglichkeit erkennt man gleich nach den "verw@nderten Themen" sowie der "Share- and Comment-Section".

[So ungefähr schaut das (unten dann) aus.]


Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



Kommentiere mit...

Kommentare :

  1. Eigentlich sollte es ja klar sein, aber ein konkreter Auftrag ab und an schadet ja nicht :)

    Lg, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir gerade auch, so hab ich mich eben gewundert, dass dein Blog nicht in meiner Leserliste (bei Blogger) erschien, obwohl ich per GFC folgte. Ich hab das jetzt manuell gelöst. Die Hochzeit mit Veganern ist so voll an mir vorbeigegangen (und wahrscheinlich auch noch mehr). Ich werde mal bei 'Zeit und Muße" dein Blog durch'crawlen' ...

      Löschen

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ
∪∫ψ.

www.besucherzaehler-kostenlos.de (läd oder ist offline + blockiert dann evtl. alles was drunter kommt)

Heute schon online: | Aktuell online: | Gestern online: | Und seit dem 12.08.12 waren es: 4 + 3067 Menschen