NEU:
Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Wordpress

Der Geist des Herrn erfüllt das All

2
Lesezeit: | Wörter:
kurz notiert_pt. 27

Der Geist des Herrn erfüllt das All 
mit Sturm und Feuersgluten; 
er krönt mit Jubel Berg und Tal, 
er lässt die Wasser fluten. 
Ganz überströmt von Glanz und Licht, 
erhebt die Schöpfung ihr Gesicht,
frohlockend: Halleluja.

Der Geist des Herrn erweckt den Geist 
in Sehern und Propheten, 
der das Erbarmen Gottes weist 
und Heil in tiefsten Nöten. 
Seht, aus der Nacht Verheißung blüht; 
die Hoffnung hebt sich wie ein Lied 
und jubelt: Halleluja. 

Der Geist des Herrn treibt Gottes Sohn, 
die Erde zu erlösen; er stirbt, erhöht am Kreuzesthron, 
und bricht die Macht des Bösen. 
Als Sieger fährt er jauchzend heim 
und ruft den Geist, dass jeder Keim 
aufbreche: Halleluja.

Der Geist des Herrn durchweht die Welt 
gewaltig und unbändig; 
wohn sein Feueratem fällt, 
wird Gottes Reich lebendig. 
Da schreitet Christus durch die Zeit 
in seiner Kirche Pilgerkleid,
Gott lobend: Halleluja. 

Quelle: 'Firmhefdla' / Text: Maria Luise Thurmair

PS: Das Sacko meines Sohnes passt mir. ^^


Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



Kommentiere mit...

Kommentare :

  1. Ein gewaltiger Text. Ich kannte ihn schon, habe ihn aber gerade erst so richtig tief 'empfunden'. Danke dir fürs Einstellen! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ging es mir zuletzt im Gotteshaus auch, also im Dom zu Bamberg. In den ersten 2 Strophen wird quasi die gesamte Schöpfung versinnbildlicht. Das war, ist und bleibt genial, für immerdar: Halleluja. ;-)

      Löschen

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ
∪∫ψ.

www.besucherzaehler-kostenlos.de (läd oder ist offline + blockiert dann evtl. alles was drunter kommt)

Heute schon online: | Aktuell online: | Gestern online: | Und seit dem 12.08.12 waren es: 4 + 3067 Menschen