Läd...

Blogroll Alpha

Blogroll Omega

SSL für DSGVO

0
Lesezeit: | Wörter:
Social Media (Pt. 17)

Webbrowser Maxthon, Version 4.9.5.1000

Der Spaß kostet mir mich (? - Dativ/Akkusativ-Frankenproblem ...) für eine Subdomain nicht nur Geld, sondern hat auch ein wenig Zeit in Anspruch genommen, die ich anderweitig aufbringen hätte können. Ohnehin weiß ich nicht, ob es überhaupt nötig war, aber sei's drum - ich hab jetzt ein "s" hinter dem "http".
Unabhängig davon will und kann ich für Browser(-Fehler)meldungen nicht einstehen, es gibt dafür mittlerweile viel zu viele dieser darstellenden Computerprogramme für Webseiten. Manche haben meiner Ansicht nach sowieso nicht den Namen verdient - Beispiele bleiben aus(sen vor). Und manchmal liegt es dann auch nicht in meiner Hand, bspw. wenn Kommentierer vermeintlichen ungeschützten http://-Content (vor allem ohne dem "s") in ihren Benachrichtigungen absetzen.

Internet Explorer, Version 10
Aufgrund fehlender Zeit (...) beinhaltet dieser Blogpost ein paar Bilder (ohne Erklärung) und einen Text, den ich via digitaler Korrespondenz (nicht lektoriert) vor ein paar Tagen schrieb, der ohnehin für Freunde eines Freundes von mir auf Facebook publik gemacht wurde, also mehr oder weniger für wenige in Relation zur Masse (eine Verlinkung nutzt ergo nichts). Hier wären wir allerdings schon beim Thema, denn es geht im Prinzip um...
[kursiv = er / normal = ich]

Von der Trägheit der gesellschaftlichen (m. b. H.) Masse & ihren trägen Herzen!

Webbrowser Opera, Version 52.0.2871.64

Wer ohne Sünde, Fehl und Tadel, der werfe Steine, um hier ein Bibelzitat (ausnahmsweise) einmal in abgeänderter Form der Menge in die Menge zu werfen! Dieser Satz hat jetzt sicher schon viele abgeschreckt überhaupt weiter zu lesen – zu anstrengend oder wie auch immer. Geh zurück zur trägen Masse, die, wenn sie einmal in Bewegung ist, alles plattwalzen wird. Da lobe ich mir die stoische Einstellung eines sehr guten Freundes, der mir dies hier schrieb:
Webbrowser Comodo Dragon, Version 63.0.3239.108

Nabend XXX,

Patmos ist bestimmt eine Reise wert, schon alleine wegen der geringeren Bevölkerungsdichte. J
Ich habe deine Posts auf FB gelesen, allerdings bin ich völlig tiefenentspannt bezüglich der brisanten Lage. Schon vor 5 Jahre schrieb ich (im Teil 1 – beide Teile hier: https://www.blog.adelhaid.de/search/label/perchatem_pt6), dass ich jetzt schon seit 5 Jahren (also heute 10) nach der Philosophie der Stoiker lebe, gefühlt dann 17+5=23 Jahre. Ob das hilft, wenn von heute auf jetzt die Welt wie wir sie kennen aufhört zu existieren oder ihre Existenz sich ändert, das kann ich natürlich nicht sagen, aber jene „Weltverständnis“ half bisweilen ganz gut für mich persönlich.
Gestern habe ich meine Blogs wegen dieser neuen Datenschutzbestimmung auf DSGVO-konform umgerüstet, d. h. u. a. mit SSL-Verschlüsselung (https) bestückt. Viele Blogger machen sich wegen dieser Sache total verrückt, weil wohl hohe Abmahnsummen drohen sollen. Auch hier schlägt bei mir wieder dieses o. e. Grundeinstellung zu buche. Man muss nur geradlinig denken, was zu tun ist, und merkt dabei, dass es einem selbst gut tut und man sich von nicht-konformen, d. h. unverschlüsselten Dingen trennt. Über Blogger ist das alles kein Problem. Und bei WP ist es wohl total gleich, wenn man einen rein privaten Blog betreibt.
Ich erwähne das alles nur, weil das die Sorgen und Nöte sind, die viele Millionen Menschen in den „kultivierten Ländern“ umtreibt und verrückt macht, zeitweilig, so dass sie alles um sie herum quasi völlig vergessen. Und es ist nur einer der vielen Balken, die sich quasi die Mehrzahl der Menschheit immer gar selbstverständlich auf den Rücken schnürt. Sie schleppen sich mit diesem Ballast durch die Welt, wie ein Jesus mit Kreuz durch die Gassen der heiligen Stadt.
Besuch das gr.-orthodoxe Kloster auf der Insel, aber das brauche ich dir wohl nicht mit auf dem Weg geben.
Gute Reise. Wann soll es losgehen?

Webbrowser Comodo Dragon, Version 63.0.3239.108 
Lieber Alex: HEUTE! Heute geht es indirekt los und ich werde meine berühmten Haken schlagen, in vielen Variationen, bin ich doch auf Reisen am kreaktivsten! To travel keeps my mind fresh, bin ich doch in den Augen vieler schon ein alter Mann, der wieder mit seinem vollgepackten Rucksack und Fußball-WM-Hängematte von 2006, wovon ich 90 Stück in Handarbeit in Massaya/Nicaragua herstellen ließ und die, als ich dann endlich mit einem Teil davon in Hamburg vor dem Spiel gegen Italien vor dem Stadion saß, doch ein „Flop“ wurden, hat Deutschland doch damals dieses Spiel verloren, schied aus . that´s life baby. Sometimes we are winners, sometimes not. Hatte ich Dir nicht auch bei Deinem letzten Besuch hier bei mir im Harz eine solche Durchhängematte gegeben? Wenn nicht, dann wartet noch eine LETZTE hier auf Dich beim nächsten Besuch!
Derweil erfüllt jeder von uns seine selbst gestellten Aufgaben und wer will, der helfe anderen bei ihren Aufgaben! Ich möchte mich in diesem Zusammenhang bei meiner neuen Künstler-Freundin Iana bedanken, die so lieb war (MERCI!!!) den letzten Notruf-Beitrag in eine unserer Weltsprachen (keine Ironie!!!) zu übersetzen – auch schrieb ich gestern noch einen letzten Brief an einen Herrn russischer Zunge, der auch des Deutschen mächtig ist. Die Sendung geht heute auf den langen Weg nach Moskau...!
Ich werde am heutigen Abend erst einmal in unsere geschichtsträchtige Wasserkopf-Hauptstadt unbemerkt einreiten und meine mitgeführte Fußball-WM-Hängematte wird sicher interessierte Blicke auf mich ziehen, was mich nicht stören wird. Stadtneurotiker aller Städte, vereinigt EUCH zur global Metropolis! 
Das Kloster des Apostels Johannes auf Patmos kenne ich natürlich schon aus eigener Erfahrung und erfuhr dort beim letzten Mal 2007 mit den Mönchen dort zusammen speisen zu dürfen. Auch der Abt des Klosters gab mir die Ehre einer Audienz und drückte mir sein Verständnis, seine Hilfsbereitschaft für meine Mission aus...
Ich bin also, trotz der wieder einmal sehr schlechten Weltumstände, guter Dinge – Zweckoptimismus?! Darüber möge jede selbst „richten“ und, so ohne Sünde, den ersten Stein werfen...
Je mehr wir versuchen nicht zu richten, desto besser. Jeder muss seinen eigenen Erkenntnisweg gehen und ich gehe den meinen gern zusammen mit anderen „Suchern“! Ich freue mich auf all die Menschen, die ich auf meiner neuerlichen Reise gen Patmos treffen werde.
Bleib(t) mir gesund in Körper & Geist, hilfreich & gut,

XXX

Postskriptum: Wer mich auf Patmos treffen möchte (es haben sich schon Freunde angekündigt, auch Musiker!), der findet mich dort über oder im ART CAFE! Hier noch ganz besonders liebe Grüße an meine liebe Tochter Anthea, die ich heute in Berlin in die Arme schließen werde...

Hier der von IANA übersetzte Text:


Webbroser Firefox, Version 37.0.1
ЭТО ГОЛОС ЖИТЕЛЕЙ ЗЕМНОГО ШАРА ТРЕБУЮЩИХ ГОСПОДИНА ТРАМПА И ГОСПОДИНА ПУТИНА СРОЧНО ОРГАНИЗОВАТЬ ВСТРЕЧУ НА ОСТРОВЕ СВЯТОГО ПАТМОСА ДЛЯ ОБСУЖДЕНИЯ ТЕКУЩЕЙ ЧРЕЗВЫЧАЙНОЙ СИТУАЦИИ.
Мой голос никто не слышит, я господин НИКТО, по большому счету мы все Господа НИКТО, у каждого из нас один только голос. Однако сейчас все мы, миллионы и миллионы тех, кто считается Никем - требуем Мира! И больше никто не имеет права вас назвать тебя господином Никто. Ты себе можешь это представить? Как ты думаещь, это возможно?
Мне хотелось бы выразить мои чувстве словами певицы AYO и словом “Мир” заменить слово “Город”: неужели никто не слышит меня? Земля в огне, но у нас нет воды, чтобы потушить этот пожар!
Очнись, у тебя только одна жизнь! Или тебе хочется умереть во сне?
С уважением,

؟Ironie on؟ Damit liegt nun ganz gefährlicher Content hier auf meinen Blog [vllt. wg. dem Kyrillisch] und niemand sollte diesen kleinen und privaten Internetauftritt je wieder besuchen. ؟Ironie off؟
Dennoch: Ich werde weiterschreiben, sofern ich mal wieder für sinnhafte - aus meiner Sicht der - Dinge dieser Art Zeit finde. Gehabt euch wohl gut (- damit wollte ich schon immer mal einen sinnbefreiten Blogposts beenden)!

[PS: Man beachte hernach meinen Hinweis zwecks der Kommentarfunktion(en). ↓ - sic!]


Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



Kommentiere mit... Durch das Hinterlegen eines Kommentars werden deine jeweiligen Daten hier im Weblog gespeichert (siehe Datenschutzerklärung: https://www.adelhaid.de/impressum/datenschutzerkl%C3%A4rung/). Je nach Kommentarfunktion bekommst du auch eine E-Mail, dennoch: Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben noch anderweitig missbraucht und dienen ggf. nur zur Kontaktaufnahme.

Keine Kommentare :

Keine Kommentare:

X

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ

Hund2 Hund5 Hund4 Hund4 Hund3 Hund5 Hund4 Hund4 Veg-Badge

√∑®—
ω∈|ζ∈

Creative Commons Lizenzvertrag RSS-Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Å√–¦∫∋—
ϖζ❍❡.∂∑

Å√–¦∫∋—ϖζ❍❡.∂∑ benutzt seit Mitte März 2018 zur Zählung der Besucher und für andere Statistiken die kostenlose und transparenten Counterversion von → WebMart ←