Drop Down MenusCSS Drop Down Menu
Adelhaids Herrchen blog(g)t!

Mit querem Freiklick direkt über Los

Mit Google Friend Connect folgen Das AHB- und GzN-Blog auf Facebook Der Blogger auf Twitter Das GzN-Blog auf Google+ Newsfeed abonnieren Per E-Mail folgen

Ganz viel Monats(post)stoff

Ganz viele Gedankenkommis

  • Artikel
  • Kommis
  • Aufrufe
▼Zufallsposts aufm Blick per Klick▼

▲▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶‣‣▶▲
X

\m/(-.-)\m/ Die komplette B L O G R O L L des AHB-Bloggers \,,/(-_-)\,,/

Der Iron Blogger Bot

Social Media (Pt. 1)


Aus der purer Langweile heraus ein neues Label eines labellosen Blogs...

Vorab eine kurze Erklärung zur Überschrift: Ich bin bei den Iron Blogger Franken (steht da), was besagt, wenn ich nicht 1 x pro Woche was hier einstelle, zahle ich 5 Euronen in die Bierkasse. Die Woche geht von Montag bis Sonntag (...) und wenn ich am Freitagnachmittag noch nix gepostet habe, schlägt der Iron Blogger Bot gnadenlos mit einer Erinnerungsmail zu. 

Normal habe ich überhaupt keine Probleme, was Zeitloses im Blog zu verewigen, manchmal bin ich mir aber unschlüssig, über was ich schreiben will. Dazu kommt dann noch meine Faulheit. Es scheitert ergo nicht an Eigeninspiration, sondern einfach an diesen zwei Punkten.
In dieser Woche stritten sich beispielsweise sogar 5 Themenposts [in meinem Kopf]: Die Fortsetzung des 3-Seelen-Prinzips oder des Artikels no state (daher das Video) sowie eine Erklärung wie man ein Volk regiert (daher der Auszug unten). Ferner dachte ich kurz darüber nach, ob ich mal schnell was zur Erfindung von Lebensgemeinschaften schreibe, also etwas, dass in meinem NotizblockG aufgelistet ist (Polyamorie vs. Monogamie). Hier blieb es bei persönlichen Gesprächen mit einer Muse und deren Freundin. Ein letzter Gedanke ging darum, wie eine Schlafstätte in Häusern auszusehen hat.  


Und was erwartet mich jetzt im Label Social Media? 
Gequatsche zwischen mir und einem öffentlichen Teiler auf dem Gesichtsbuch, Zwitscher oder dem Gastgeber jener Welt, G+. Vielleicht bin ich auch noch auf anderen Social Media Plattformen aktiv und weiß es heute schon gar nicht mehr...

Den Anfang macht ein kleines Geschwätze zwischen mir und einem veganen Buchautoren, Selbstversorger, Künstler, Musiker ... googlet einfach seinen Namen. 
Mein Kommi nimmt Bezug auf die Annahme, dass die AfD was mit der NPD am Hut hat (verlinkter FB-Beitrag; habe das nicht gelesen, es reicht, wenn ihr das Bild anschaut). Mit Politik habe ich zwar wenig am Hut, aber ein virtueller Austausch mit mir driftet immer vom Thema ab, aber "liest du selbst".

Alexander Glas Leider ist dem wohl nicht so. Einmal kurz Tante Gugle fragen klärt auf. Ich glaube eher angesichts der wieder neu aufgeworfenen Grundsatzfrage, ob man die NPD nicht verbieten sollte, dass hier die großen Parteien der NPD diesen Quatsch ins Ohr geflüstert haben (u. U. mit einem Geldsegen o. ä.), damit die Stänkerpartei ohne Lösungen (AfD) ein wenig weniger Wähler mit 0 Plan bekommt.
Grundsätzlich würde ich aber Negativen nie so viel Aufmerksamkeit geben, das verdient weder die AfD noch die NPD. Aber vielleicht muss GröKo auch ein wenig stänkern. So oder so ist die Menschheit weit ab vom Weg irgendetwas zu regieren. Dafür fehlt es den "Führern" einfach an einer Vision, einem Traum, der alle beflügelt. Bislang gab es nur "Führer" mit angstergriffenen Machtstreben.

Ava Felsenstein aber selbst "führern" wie ghandi ist nicht jeder inder wohlgesonnen. dem menschengeschlechte kann man's einfach NIE recht machen. naja, die natur regelt da schon...
Alexander Glas Man könnte ja jetzt sagen, das er nicht als Politiker angesehen werden wollte (auch nicht als hl. rel. Führer), aber eines hat er zumindest erreicht: die Unabhängigkeit seines Volkes, auch wenn er eine Teilung nicht verhindern konnte. Er hatte einen Traum und hat für die Verwirklichung jahrzehntelang alles getan + er hatte 'kurz' vor seiner Tötung Erfolg. Die Unkenrufer (seine Gegner) waren die o.e. machtstrebenden Persönlichkeiten, die aus reiner Angst handelten.
Ava Felsenstein natürlich. es gab immer wenigstens 2 strömungen. und dann noch die religiösen einflüsse. man kanns halt nie allen recht machen. aber der grobe durchschnitt sollte schon von gewaltlosigkeit und verstand beherrscht sein. was momentan geradezu utopisch ist. weltweit....
Alexander Glas Joa, genauso ist es. Vielleicht schreibe ich mal einen Blogposts über die angesprochenen Dinge. Ich würde mich aber auch freuen, wenn du bei mir mal Gastbloggen würdest. Ich hätte da nur eine "Bedingung": es muss zeitlos sein. „smile“-Emoticon
Ava Felsenstein zeitlos ist mein middlename. und genau aus diesem grund schaff ich es nie, mal was in meinen eigenen blogs dazuzutippern. sorry „grin“-Emoticon „grin“-Emoticon
Alexander Glas Ich hätt dirs nicht angeboten, wenn ich das nicht erahnt hätte. „grin“-Emoticon „glasses“-Emoticon Ich habs dir aber angeboten, weil ich zu faul in zeit"reichen" Momenten bin. „wink“-Emoticon Das Angebot ist daher zeitlos. „grin“-Emoticon
Ava Felsenstein vorsicht, ich werd knapp 200 jahre. hältst du das auch durch? und deine seite?? „grin“-Emoticon „grin“-Emoticon
Alexander Glas Die Frage ist eher, ob wir uns in einer anderen materiellen Manifestation daran entsinnen. „glasses“-Emoticon Der Hauptblog wird mit großer Sicherheit in 5-7 Jahren keine neuen Einträge mehr hervorbringen. Denn wenn die Hunde ausgelaufen sind, fange ich an zu laufen. „wink“-Emoticon
Ava Felsenstein materielle Manifestation? was geht da ab bei dir? hattest du irgendwelche pilze zum dinner?! „grin“-Emoticon
Alexander Glas Naja, so eine materielle Manifestation fällt erst mal in den Bereich der Palingenesie. Das ist eigentlich ein total natürlicher Kreislauf. Die Erde verliert im Grunde nichts. „glasses“-Emoticon
Alexander Glas Kleines PS: Ich hab für dich einen Blogeintrag geschrieben „grin“-Emoticon Für immer verewigt. „wink“-Emoticon
http://www.blog.adelhaid.de/.../03/der-iron-blogger-bot.html


Gequatsche auf sozialen Netzwerken
BLOG.ADELHAID.DE
Ava Felsenstein deshalb versuche ich ja, mit "geplänkel" gaaaanz fix die kurve raus aus der politecke zu bekommen. ich diskutier da auch nich wirklich lange. wenn etwas aussieht wie ne ente und so quakt, dann isses halt keine gans.

und, ich lehne mich da mal weit ausm fenster, ob man ne menschenpartei nun cdu csu npd afd nennt, grützköppe haste immer dabei. die einen moderater, die anderen radikaler. auf jeden fall immer n großer pulk hirnbefreite, die nur an der oberfläche des bewusstseins lümmeln. die springen leicht auf solche züge und geben damit leider die falschen signale. ist also kein beinbruch, hat man sich mal neppen lassen. aber dann rückblick zu nehmen, und nochmal zu filtern, wofür zum heck geb ich da gerade meine sympathie-stimme ab, das sollte drin sein.

also ich wähle ja nur merkurianische parteien.

Ava Felsenstein fakt ist, über afd wird in paar jahren (hoffentlich) keiner mehr ein wort verlieren. und der NPD sollte man schon längst den garaus gemacht haben...
Alexander Glas Oh, da muss ich aber glatt wieder Copypaste spielen für den Blog-Artikel. Denn das Stichwort Merkurianer ist ja ein geniales Zeichen. Also zumindest, wenn ich es jetzt auf Bud(d)ha beziehe, der im Sanskrit für den Planeten steht. Wenn wir jetzt darüber nachdenken, dass die Römer ihre Saturalienfeierlichkeit hatten... also den Sonnengott Saturn dagegen huldigen, dann wird das Politikgeflecht ganz schön verworren (oder eben klarer)
Also zum Mitdenken, ein Zitat aus einer yoga-vidya Wiki:

"Ein Merkurianer verzaubert die Menschen um ihn herum mit seiner Verspieltheit, seinem Enthusiasmus, seinem weichen, redseligen Wesen und einer unabhängigen Denkweise."

Joa, so einen Menschen würde ich auch wählen.

Ava Felsenstein OMG - diese art merkurianer hatte ich definitiv NICHT gemeint „grin“-Emoticon ich hoffe, dieses feedback erreicht dich noch, ich bieg gleich um die kurve und bin dann radiowellentechnisch ne weile im planetarischen kernschatten. aber keine angst, I'LL BE BACK!
Alexander Glas Na, ich habe doch die Macht über meinen Blog. Ich kann alles löschen. Aber gerade diese Widersprüche und Verständnisprobleme in einem digitalen Diskurs sind es wert beibehalten zu werden. Ein Kommunikation über Buchstaben ist für mich immer sehr schwer, ich denke eher in Bildern und muss ständig übersetzen.
PS: ich bin desgleichen jetzt mal offline, aber bald wieder da. Hier rennt nichts davon, aber das hatten wir ja oben schon mit der Erde, die nichts verliert. „smile“-Emoticon
Joar, und das war's auch schon. Vielleicht konntet ihr was Inspirierendes herauslesen.
Und mit großer Wahrscheinlichkeit, geht das Gequatsche noch ein wenig weiter, ich werde aber jetzt nicht mehr neu "eincopypasten", von daher hier der Link (kann auch ein Nicht-FB'ler lesen).

PS: kleine Hausempfehlung - Ava's Handpan-CD "Backgrounds". Da hab ich auch ne Rezi geschrieben.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



2 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Du meinst sicherlich meinen wahn-unwitzigen Gedankengang im Eingangskommi; der glich irgendwie einer Verschwörungstheorie - ob sie eintrifft, wird sich zeigen, zumindest kann ich mittlerweile die Unkenrufe hin zur fragwürdigen Alternative nicht mehr hören. Das ist nicht mehr witzig, auch nicht lästig, sondern einfach nur noch ganz unverschämte Diskriminierung. Noch vor ein paar wäre damit niemand ungescholten durchgekommen, aber heute gehört es offensichtlich zum schlechten Ton. Und dieser Musik will ich einfach nicht lauschen.

      Löschen

gallery gallery gallery gallery gallery gallery gallery gallery
spamfree

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...