Blogroll

〈BlOgGeR-ZeUgS〉

X

@ωα®Ðζ
∪∫ψ.

1000 und ein Zitat (zwanzigvierzehn, 10-12)

3
zitate (Pt. 7)


#0168 "Das Spiel ist immer das Gleiche, egal wo der Schauplatz ist." (...)

Das letzte Quartel des Jahres 2014 (!) schließt hiermit seine Zitatpforten und fängt/fing gleich mal mit einem Eigenzitat aus meinem Quatschikopf.in-Buch an. Es wird noch eines darauf folgen, so viel sei verraten.   


Übersichtsloses Inhaltsverzeichnis
Vorworte sowie die Zitate... 
aus: 2012
dort | aus: 2013 / HJ#1da / HJ#2hier
aus: 2014 / 1. Quartal = here | 2. Quartal = there
3. Quartal = yonder | 4. Quartal just there
aus: 2015 = who knows...


#0169 "Mit oder ohne Sinn für eine Kunst im Verständnis." (A. Glas)
#0170 "Alle Kreaturen, mit Ausnahme des Menschen, sind unsterblich, denn sie wissen nichts vom Tod." (Jorge Francisco Isidoro Luis Borges Acevedo)
aus: Borches
#0171 "Die Menschen sind Sitzsklaven geworden." (Dr. Walter Mauch) [Bsp.]
aus: Mauch [dort sind ganz viele]
#0172 "Mein Geist kann sich [auch] erst entfalten, wenn sich die vielen verirrten Geister der Menschheit zur Ruhe begeben haben." (A. Glas)
#0173 "[Bis dahin:] geniesse den Ruhm des Erfolgs auf ganzer Linie!" (A. Glas)
#0174 "Das Leben beginnt, wenn der Hund verstorben ist und die Kinder aus dem Haus sind." (jüdisches Sprichwort)
#0175 "Wenn in der Mongolei ein Hund stirbt wird er hoch in den Hügeln begraben, damit kein Mensch auf seinem Grab laufen kann." (Garth Stein aus dem Buch "Enzo. Die Kunst, ein Mensch zu sein")
aus: Lebensende
#0176 "Who needs the sun, when the rain's so full of life" (Madonna, Sanctuary)
#0177 "Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft." (George Orwell, 1984)
#0178 "Die Böcke zogen zum Olymp und rügten, daß Jupiter den Ziegen Bärte lieh und Mannes Würde auch die Weiber ziere. 'Laßt ihnen doch den Bart', sprach Zeus, 'und sorgt, daß in der Tapferkeit sie euch nicht gleichen." (Phaedrus)
#0179 "Wer einen Bart hat, ist mehr als ein Jüngling, und wer keinen hat, weniger als ein Mann." (William Shakespeare)
#0180 "Wie glücklich würde sich der Affe schätzen, könnt er nur auch ins Lotto setzen!" (Goethe - 'Faust')
#0181 "Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, was Grund dazu hat." (Mark Twain)
#0182 "Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies." (Konrad Zacharias Lorenz)
#0183 "Die Welt klingt. Sie ist ein Kosmos der geistig wirkenden Wesen. So ist die tote Materie lebender Geist." (Wassily Kandinsky - "Der blaue Reiter")
#0184 "Wer daran glaubt, dass die Bibel von Gott stammt, muss sich damit abfinden, dass Orthographie nicht gerade seine Stärke war." (Ephraim Kishon)
#0185 "Die Post ist die Trösterin des Lebens, denn sie verwandelt Abwesende in Gegenwärtige." (François-Marie Aroue aka. Voltaire)
#0186 "Wer hat gewonnen?" (A. Glas / Quatschikopf.in)
#0187 "Egal wie lange der Kampf andauerte, die Erkenntnis, dass sie ihn nicht alleine gewinnen konnte, kann man ihr hoch anrechnen." (A. Glas / Quatschikopf.in)
#0188 "Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben." (Thomas Mann)
#0189 "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!" (Erich Kästner)
#0190 "Wahrlich, die Zahl der Monate bei Allah beträgt zwölf Monate; (so sind sie) im Buche Allahs (festgelegt worden) seit dem Tage, da Er die Himmel und die Erde erschuf. [...]" (Koran, Sure 9,36)
#0191 "Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht." (Joachim Ringelnatz)


Weitere Blogposts aus der Reihe/Kategorie



Kommentiere mit...

Kommentare :

  1. Auf 1000 und ein Wort, vorher kommst du mir nicht fort ^^

    Mein lieber Alex, na dann hoffe ich mal, dass in 2017 einer meiner Sinn -lichen bis losen -Sprüche Einzug bei dir hält ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Post ist angekommen, so wunderherrlichbar, fürwahr - DANKE!

      Löschen
    2. Das freut mich! Der Postbote wollte heute nicht zu mir kommen... Das mit den Zitieren von dir kann durchaus passieren, bist du doch 'AphoristikerIn'.
      Das wäre sogar mal eine ganz entzückende Idee, wenn man daraus einen großen Wurf macht. Stell dir vor, alle Blogger würde nur noch Blogger zitieren. Da käme ganz viel neues Gedankengut auf. Und wer weiß, vielleicht greife ich den Gedanken mal auf.

      Löschen

www.besucherzaehler-kostenlos.de (läd oder ist offline + blockiert dann evtl. alles was drunter kommt)

Heute schon online: | Aktuell online: | Gestern online: | Und seit dem 12.08.12 waren es: 4 + 1000 Menschen